Aktuell

WUT mit Heike Kati Barath, Gunilla Jähnichen, Christina Mrosek, Susanne Ring und C.A. Wertheim (Eingeladen von Gunilla Jähnichen)

Ausstellung im CIRCUS EINS

6.9.–31.10.2020

Die Künstlerinnen verstehen den Titel der Ausstellung als Appell, die aktuell viel benutzte Kategorie menschlicher Gefühlsregung von den „Wutbürgern“ und Hassrednern in den sozialen Medien zurückzuerobern, um sich künstlerische Freiräume zu eröffnen. Die „Wut“ steht hier beispielhaft für gesellschaftlich verpönte Emotionen, deren Kraft zur Veränderung untersucht werden soll. Alle überwinden in ihrer Arbeit gesellschaftliche Zuschreibungen und überkommene Rollenbilder, oft mit Humor. Ihre Werke sind böse, grotesk oder irritierend. Sie nutzen die Kraft des Animismus‘, brechen mit Traditionen, setzen ungewohnte Materialien ein oder erfinden neue Wege, damit umzugehen.

Die Ausstellung wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement Mecklenburg-Vorpommern. Wir danken auch der delikatessen Requisiten Fundus Berlin OHG für die freundliche Unterstützung.