Toshifumi Hirose

 

Toshifumi Hirose wurde 1971 in Gifu/Japan geboren, 1990–1994 Staatliche Universität der Schönen Künste und Musik Tokio, 1996 Kunstakademie Düsseldorf (Gaststudium bei A. R. Penck), 1997–1999 Kunsthochschule Kassel (Aufbaustudium), 2002–2003 Kunsthochschule Kassel (Freie Kunst) mit Abschluss bei Dorothée von Windheim. Hirose lebt und arbeitet in Nagoya.

2001/2002 Stipendium Junge Kunst der Alten Hansestadt Lemgo, 2002 Aufenthaltsstipendium Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow, 2003 Leo-Breuer- Förderpreis, Rheinisches Landesmuseum, Bonn, 2005 Aufenthaltsstipendium Schleswig-Holsteinisches Künstlerhaus Eckernförde 2010/2011 Stipendium des Ministeriums für kulturelle Angelegenheiten Japan/Tokio.